• Interessiert?

    Bewerbung erfolgt über die Geschäftsstelle.
    Die Belegung des Hauses erfolgt ganzjährig.

Voraussetzungen für den
Hospitalero-Dienst:

- Die Tätigkeit erfolgt ehrenamtlich

- Der Hospitalero muss volljährig sein

- Die Mindesteinsatzzeit beträgt zwei Wochen

- Eine Maximaldauer des Einsatzes gibt es nicht.

- Die Unterbringung erfolgt kostenfrei

- Für Verpflegung erhält der Hospitalero einen Zuschuss von 10,00 € / Tag

- Handwerkliche Kompetenzen und Pädagogisches Interesse ist erwünscht

Hospitalero

Was ist/macht der Hospitalero?

Der Hospitalero gewährleistet die Umsetzung der Aufgaben des HEE e.V., die Organisation des
Alltags und den Erhalt des Hauses. Er übt das Hausrecht aus und kümmert sich um alle notwendigen Aufgaben, die im Alltag anfallen.
Je nach eigenen Fähigkeiten und Interessen (Sport, Kunst, Musik, Literatur etc.) kann der Hospitalero eigene Angebote machen.

Der Hospitalero hat keinerlei pädagogische Funktion und übt sein Weisungsrecht lediglich im Rahmen der Nutzung und Erhaltung des Hauses aus.

Konkrete Aufgaben sind:

- Empfang und Verabschiedung der Gäste
- Einweisung in die Hausregeln
- Beratung bei Selbstversorgung und Freizeitaktivitäten
- Wahrnehmung des Hausrechts
- Kontrolle der Hausordnung und ggfs. Intervention.
- Gewährleitung der hygienischen Standards
- Kontrolle bei Auszug
- Koordination weiterer Akteure (Handwerker, Putzhilfe, etc.)
- Übergabe an nachfolgende Hospitaleros

  • Voraussetzungen für den Hospitalero-Dienst

    • Die Tätigkeit erfolgt ehrenamtlich

    • Der Hospitalero muss volljährig sein

    • Die Mindesteinsatzzeit beträgt zwei Wochen

  • Voraussetzungen für den Hospitalero-Dienst

    • Die Mindesteinsatzzeit beträgt zwei Wochen

    • Eine Maximaldauer des Einsatzes gibt es nicht.

    • Die Unterbringung erfolgt kostenfrei

  • Voraussetzungen für den Hospitalero-Dienst

    • Für die Verpflegung erhält der Hospitalero einen Zuschuss von 10,00 € / Tag

    • Handwerkliche Kernkompetenzen und Pädagogisches Interesse sind erwünscht

Dem Hospitalero steht als Unterkunft ein eigenes Appartement, das sich über zwei Stockwerke erstreckt, zur Verfügung. Es beinhaltet im Erdgeschoss eine eigene Küche, ein Wohn- und Speisezimmer, sowie im Obergeschoss ein Schlafzimmer, ein Badezimmer und ein Büro bzw. Arbeitszimmer.
Das Appartement verfügt über einen separaten Hauseingang sowie einen Zugang zum Haupthaus im Obergeschoss.